Informationen aus dem Gemeinderat 1. Februar 2017

Mittwoch, 1. Februar 2017

Nachkredit externe Unterstützung Verwaltung
Der Gemeinderat hat Sina Gerber, momentan Lernende im 3. Lehrjahr, als neue Verwal­tungsangestellte Bau per 1. August 2017 gewählt. Da die bisherige Stelleninhaberin die Gemeindeverwal­tung bereits Ende Februar verlässt, wird die Zeit von März bis August mit externer Unterstüt­zung überbrückt. Der Gemeinderat hat deshalb einen Nachkredit von Fr. 55‘000.00 gesprochen. Die Nettokosten werden wesentlich geringer ausfallen, da während fünf Monaten das Gehalt einer Angestellten gespart werden kann. Der Auftrag wurde an die Firma Gemeinde-Bau-Support, Claudine Luginbühl, Konolfingen, vergeben. Ab August wird sie Sina Gerber noch bis Ende Jahr an einzelnen Tagen beratend zur Seite ste­hen.

 

Eriswiler Höck
Der diesjährige Eriswiler Höck findet am 15. März 2017, 20.00 Uhr, im Mehrzweckraum Eriswil statt. Die Einladung zum Anlass und die Themen werden im Anzeiger Trachselwald und in der NEZ publiziert. Der Anlass findet unter Ausschluss von Medienvertretern statt.

 

Beitrag für Portokosten Aktivgruppe Silberdistel
Die Aktivgruppe Silberdistel Eriswil erhält einen Beitrag von Fr. 150.00 für die anfallenden Portokosten im Jahr 2017 als Dank für ihre Tätigkeiten zu Gunsten der Seniorinnen und Se­nioren in Eriswil.

 

Planungskredit für Nachführung des generellen Entwässerungsplans (GEP)
Die Gemeinde Eriswil verfügt über einen generellen Entwässerungsplan (GEP), welcher am 29. Mai 2006 genehmigt wurde. Erstellt wurde der GEP durch das Ingenieurbüro OSTAG AG, Burgdorf. Dieser Bedarf nach der Kontrolle durch das Amt für Wasser und Abfall des Kantons Bern einer Überarbeitung und Nachführung der Daten und Mass­nah­men. Der Gemeinderat hat deshalb für die Nachführung des GEP einen Planungskre­dit von Fr. 11‘300.00 zu Lasten der Investitionsrechnung genehmigt. Die Baukommission wird mit der Auftragsvergabe und Umsetzung beauftragt.

 

Abrechnung Projektkredit Überarbeitung Gemeindeordnung
Der Gemeinderat hat für die Überarbeitung der Gemeindeordnung (neu Organisations­reglement) und des Personalreglements eine Arbeitsgruppe eingesetzt. Diese haben in der Folge die beiden Reglemente und die dazugehörigen Verordnungen zu Handen des Gemeinderates vorbereitet. Der Verpflichtungskredit schliesst mit Gesamtausgaben von Fr. 4‘716.95 ab. Es resultiert somit eine Kreditunterschreitung von Fr. 7‘283.05.

 

Abrechnung Projektkredit Kunststoffeisbahn
Im März 2015 hat der Gemeinderat einen Projektkredit von Fr. 4‘500.00 für die Abklärung der Anschaffung einer Kunststoff-Eisbahn genehmigt. Während der Erarbeitung eines Kon­zepts wurde bekannt, dass in Huttwil wieder Eis produziert werden soll, welches auch öf­fentlich genutzt werden kann. Aus diesem Grund wurde beschlossen, den Erwerb einer Kunststoff-Eisbahn nicht weiterzuverfolgen und wieder eine Bande für Natureis anzu­schaffen. Der Verpflichtungskredit schliesst mit Gesamtausgaben von Fr. 2‘485.45 ab. Es resultiert somit eine Kreditunterschreitung von Fr. 2‘014.55.

 

Nachkredit Ersatz ARA-Pumpe Thanweg
Im November 2016 stellte ein Anwohner fest, dass die ARA-Pumpe nicht mehr funktioniert. Der Werkhof hat die Pumpe kontrolliert und dabei festgestellt, dass diese nicht mehr re­pariert werden kann und ausgewechselt werden muss. Der Gemeinderat genehmigte deshalb für den Ersatz der ARA-Pumpe Thanweg einen Nachkredit von Fr. 4‘558.20.

 

 

Auskunft:            Gemeindepräsidentin Sonja Straumann, 079 820 65 71